Ankauf von Goldschmuck und Golduhren
17. Dezember 2017

Pfandkredit

So bekommen Sie einen Pfandkredit im Pfandhaus von Engeln

Mit einem Pfandkredit aus dem Pfandleihhaus von Engeln lassen sich kurzfristige finanzielle Engpässe überbrücken. Der Pfandkredit orientiert sich am Marktwert des jeweiligen Wertgegenstands und läuft normalerweise sechs Monate. Grundsätzlich kann er auf Wunsch auch verlängert werden. Nach Rückzahlung der Kreditsumme plus Zinsen und Gebühren erhalten Sie Ihre Kostbarkeiten wieder zurück. Die Abwicklung des Geschäfts ist einfach und unbürokratisch. Und natürlich diskret.

Der Pfandkredit ist ein Kurzkredit bei finanziellen Engpässen
Wir schließen mit Ihnen einen  Vertrag, wenn Sie sich ausgewiesen haben (mit Personalausweis oder Reisepass) und mit dem angebotenen Darlehensbetrag einverstanden sind. Für Ihr Pfand bekommen Sie einen Pfandschein, mit dem Sie den hinterlegten Wertgegenstand  innerhalb von drei oder auch vier Monaten wieder auslösen können.

Wichtig: Notieren Sie sich unbedingt den Stichtag für die Auslösung, damit Ihr Pfand (ab dem 6. Monat) nicht versteigert werden muss. Wir informieren Sie mit der gebotenen Diskretion über den Ablauf dieser Frist, ein Rechtsanspruch darauf besteht allerdings nicht.

So bekommen Sie Ihren Kredit:

  • Bringen Sie den Wertgegenstand / bzw. die Wertgegenstände mit, die Sie beleihen möchten.
  • Legen Sie uns bitte Ihren gültigen Personalausweis vor.
  • Sie haften ausschließlich mit dem Pfandgut und nicht persönlich für den Pfandkredit.
  • Wir erfragen keine Einkommensnachweise und holen keine Schufa-Auskünfte ein.
  • Zum Verwendungszweck müssen Sie uns keine Angaben machen.
  • Nach der Unterzeichnung des Vertrags erhalten Sie sofort Bargeld.